my-daily-soap dankt allen, die zur Eröffnung oder an einem der folgenden Tage durch Ihre Anwesenheit zum Erfolg von my-daily-soap beigetragen haben !

Ursula Bauer

Im folgenden ein einleitender Text von Elmar Kossel:
"my daily soap"

08. Februar 2002

Herzlich willkommen zur Vernissage von my-daily-soap hier im KunstRaum Berlin.

My-daily-soap ist die Abschlußarbeit der Künstlerin Ursula Bauer (*1963), die seit 1995 Freie Kunst an der Gesamthochschule Universität Kassel studiert hat. Und dort vor allem bei den Professoren Rob Scholte, Milan Kunk, Udo Koch und Urs Lüthi, der auch die Abschlußarbeit betreut hat.
Ursula Bauer ist jedoch nicht nur Künstlerin, sondern studierte zunächst von 1986 bis 1993 Biologie in Kassel. Das naturwissenschaftliche Denken spiegelt sich auch in my-daily-soap wider.

Die Arbeit besteht aus zwei Teilen, zum einen aus den ausgewählten 365 Seifen, die sie hier nicht nur an den Wänden aufgereiht sehen, sondern auch riechen können und zum anderen aus dem Soap-finder, einem digitalen – selbstverständlich streg wissenschaftlichen - Testverfahren im Internet, das Ihnen täglich Ihre ganz persönliche, perfekt auf Typ, Jahreszeit und Stimmung abgestimmte Seife ermittelt.
Ihre tägliche Seife also!

Die Seife ist ein banaler Gebrauchsgegenstand, den wir täglich mehrmals in die Hand nehmen, vermutlich ohne große Gedanken daran zu verschwenden, der jedoch mehr als ein bloßes Reinigungsmittel ist: Überaus vielgestaltig in Form und Farbe sowie mit einer schier endlosen Bandbreite von Düften ausgestattet, wurde er passend gemacht für unendlich viele Zielgruppen. Diese Vielfalt spiegelt sich in den Kurzbeschreibungen, die Ursula Bauer für jede Seife angefertigt hat.
Alle 365 Seifen sind jeweils neben der Auflistung von Name, Marke, Preis und Herkunftsland mit einer Beschreibung des Duftes versehen.
Da gibt es z.B. die Seife No. 15, die duftet wie "das warme Nackenfell eines Bären. Mit etwas Muskat bestäubt."
oder No. 40, deren Duft "an eine kleine charmante, uns leider gänzlich unbekannte Person [erinnert], die eilig in einem Schlauchboot vorbeirudert." Es gibt auch "altgediente Bouquets, die im Laufe der Zeit träge, dick und wunderlich geworden sind"
und natürlich "Den Duft zum Werbespot vom Winter in München mit schönen Damen in Pelzmänteln und Geld wie Heu."
Mal nüchtern, mal poetisch oder banal, die Düfte beginnen Geschichten zu erzählen.
Und Geschichten dieser Art werden auch in den daily soaps erzählt, die man ähnlich wie eine Seife täglich, ohne viel nachzudenken, im Fernsehen konsumieren kann. Auch hier wird man auf kleine charmante uns gänzlich unbekannte Personen und Damen in Pelzmänteln treffen können und auch Träges, Dickes und Wunderliches bleibt dem Zuschauer nicht erspart.
Ähnlich vielgestaltig wie reale Seifen sind diese Serien jedoch auch alle nach dem gleichen Grundrezept hergestellt und lediglich für die jeweilige Zielgruppe parfümiert, abgeschmeckt und ausgerichtet.

So wie Natronlauge und Fett beim Sieden miteinander verseifen, verbinden sich in my-daily-soap zwei sehr unterschiedliche Dinge: Das virtuelle Internet und die realen Seifen, die hier wie Skulpturen präsentiert sind.

Der Internetauftritt von my-daily-soap führt zum einen Tele- und (Internet)-shopping ad absurdum, Sendungen in denen vor allem Schauspielerinnen, die den Zenit ihres kurzen Ruhms bereits lange hinter sich gelassen haben, versuchen Pflegeserien an den Mann oder die Frau zu bringen. Immer gekoppelt mit dem Versprechen dadurch , jünger, erfolgreicher und glücklicher zu werden.
Zum anderen auch pseudowissenschaftliche Psycho-Tests, bei denen sich wissenswertes über sich selbst erfahren läßt, etwa ob man Emotionale Intelligenz besitzt, welcher shopping-typ man ist oder auch welche Diät die Passende ist.

My-daily-soap tritt auf wie eine Firma: Das Corporate Design mit den Hauptfarben Weiß und Hellgrün setzt sich von der web-site, über die Einladungskarten bis hin zu unserem Terminal fort.
Hier, vom zentralen Terminal aus, können wir heute abend den Seifen-Test machen.
Anhand von acht Fragen wird ihre persönliche Seife ermittelt!
Wagen Sie den Test und prüfen Sie, ob Sie dadurch jünger, glücklicher und erfolgreicher werden.
Sie können sich hier die Einladungskarte im PDF-Format holen :).